0 81 71/86 98

Zahlen und Fakten über den Deutschen Wohnungseinbruch

Deutscher WohnungseinbruchWas passiert mit den Personen nach dem Einbruch in der eigenen Wohnung?
Diebstahl und Einbruch sind für die meisten Menschen eine schockauslösende Erfahrung. Neben dem rein materiellen Verlust, bedeutet gerade ein Einbruch eine erhebliche Beeinträchtigung des Sicherheitsgefühls.

Wer sind die meisten Einbrecher?
Die Mehrzahl aller Einbrüche wird nicht von „Profis“ verübt, sondern von Gelegenheitstätern, die beispielsweise mit einfachem Hebelwerkzeug schlecht gesicherte Kellerschächte, Fenster sowie Türen aufbrechen oder aufhebeln.

Wie oft wird eingebrochen und wie viele Einbrüche werden aufgeklärt?
2006 wurden in Deutschland 106.107 Wohnungseinbrüche gezählt. 2011 waren es bereits 132.595 gezählte Wohnungseinbrüche. Das heißt ein plus von rund 25% und das innerhalb von 6 Jahren. Die Aufklärungsquote lag 2006 bei 19,3% und im Jahre 2011 nur noch bei 16,2% das heißt ein minus von Rund 15%. Die polizeiliche Kriminalstatistik zeigt: „Entwarnung“ kann nicht gegeben werden.

News Einbruchsdelikte

Aufklärungsquote Einbrüche

Wann wird eingebrochen?
Mehr als ein Drittel aller Wohnungseinbrüche sind Tageseinbrüche. Eingebrochen wird meist tagsüber, wenn üblicherweise niemand zu Hause ist nämlich zur Schul-, Arbeits- und Einkaufszeit, am frühen Abend oder am Wochenende. In der dunklen Jahreszeit nutzen Einbrecher oft die frühe Dämmerung aus.

Welcher Schaden entsteht durch den Einbruch?
Bei den Wohnungseinbrüchen im Jahre 2006 entstand ein Schaden von 240 Mio. Euro und im Jahre 2011 entstand ein Schaden von sage und schreibe 369,5 Mio. Euro. Das heißt innerhalb von 6 Jahren ein plus von über 50%.

Zusammengefasst heißt das, dass in Gemeinden über 100.000 Einwohner wohnen 30,8% der Gesamtbevölkerung. Dort werden aber 50% aller Wohnungseinbrüche und 56,4  der Tageswohnungseinbrüche begangen.

Die Polizei sowie deren kriminaltechnischen Beratungsstellen raten:
Um nicht Opfer von Wohnungseinbrüchen zu werden, sollte – unabhängig von statistischen Zahlen – jede Wohnung und jedes Haus über einen ausreichenden Schutz vor Einbruch verfügen.

Polizei-Banner

Die Kommentare sind geschlossen.